Alpenlinks.at
Alpenlinks Webkatalog
Home | Neue Alpenlinks | Häufige Suchen | Top 100 | Seite anmelden | About | Werben | Kontakt  
  News aus Österreich    Linkverzeichnis     Wetter  

Wetter und Klima in den Alpen

Den Alpen kommt in österreich eine Funktion als Wetterscheide zu, die im Westen mit der Zentralalpenkette, im Osten im Winter mit den Nördlichen Kalkalpen, im Sommer mit dem Kamm der Niederen Tauern und Eisenerzer Alpen zusammenfällt. Die Niederschlagsmenge nimmt von Westen nach Osten ab und steigt meist mit zunehmender Höhe (Stichwort "Steigungsregen", vgl weiter aeiou.at). Zu den niederschlagsreichsten Gebieten (Jahresmittel 2000-2500 mm und mehr) zählen die Außenrandgebiete der Gebirge (Nördliche und Südliche Kalkalpen) und die Kämme der Hohen Tauern, zu den niederschlagsärmsten (Jahresmittel unter 600 mm) der Seewinkel im Burgenland, der nordöstliche Teil des Wiener Beckens und das Marchfeld, lokal das Weinviertel sowie das zentrale und nördliche Waldviertel, insbesonders das untere Kamptal (300-400 mm). Die größte Schneemenge fällt im Jänner in den Alpengebieten unter 1200 m, in den höheren Lagen verschiebt sich dies auf März und April, in den höchsten Lagen auf Mai bis Juni. Die Grenze des ewigen Schnees liegt in denNördlichen Kalkalpen bei 2700 m, in den Hohen Tauern bei 2900 m und in den Ötztaler Alpen bei 3000-3100 m Seehöhe, also rund 100-200 m höher als noch vor 100 Jahren.

In abgeschlossenen Becken, Tälern und Mulden unter 1200 m tritt im Winter häufig Temperaturumkehr (Inversion) auf. Darüber liegen jedoch in diesen Räumen die Orte mit der längsten Sonnenscheindauer, so die Hungerburgterrasse und Seegrube bei Innsbruck und dasTiroler Mittelgebirge, die Terrassen um Aflenz, die Stolzalpe und die Südabdachung der Kärntner Mittelgebirge. Ebenso sonnenscheinreich sind das Neusiedler-See-Gebiet und das zentrale Waldviertel (1900-2000 Stunden pro Jahr,vergleiche dazu: Wien 1838 Stunden, Zürich 1760 Stunden, Davos 1814 Stunden).

Kältepole Österreichs

Die Kältepole sind der Lungau (oberes Murtal, Tamsweg, St. Michael), das Mitterennstal und das Kamptal unterhalb von Zwettl. Lokale und regionale Windsysteme haben in den Alpen eine große Bedeutung,vor allem der Föhn, der austrocknend wirkt und ungünstigen Einfluss auf die Gesundheit vieler Menschen hat. Der Trend der Niederschläge ist in den Trockengebieten desNordostens und Ostens weiter abnehmend, in den Alpen eher konstant oder leicht zunehmend; die Temperaturen zeigen vor allem im Winter im Mittel eine deutliche Zunahme, im Sommer sind vor allem Hitze- und Trockenperioden häufiger als früher.


Home » Umwelt & Natur » Klima & Wetter

Klima & Wetter

Österreich hat vorwiegend gemäßigtes Übergangsklima, das in den Alpen (mit Ausnahme der inneralpinen Trockengebiete), im Alpenvorland und im Nordwesten (Mühlviertel) vom mitteleuropäisch-ozeanischen Klima mit feuchten Westwinden, im Nordosten, Osten und Südosten (Waldviertel, Weinviertel, Wiener Becken, Burgenland, Oststeirisches Hügelland, Klagenfurter Becken) vom niederschlagsarmen pannonisch- bzw. illyrisch-kontinentalen Klima mit heißen Sommern und kalten Wintern, in den südlichsten Gebieten (Kärnten, Osttirol), auch von den Mittelmeerniederschlägen beeinflusst wird.




ACCC - Das österreichische Klimaportal: Graz Steiermark
Seit 1991 beschäftigte sich die Österreichische CO2-Kommission mit den Herausforderungen eines möglichen globalen Klimawandels für Österreich.
www.accc.gv.at/

Forest Finance: Umwelt und Rendite durch Waldinvestments: Bonn Nordrhein-Westfalen
Forest Finance bietet renditestarke Investments in FSC-zertifizierte Öko-Aufforstung an. Hierdurch werden Regenwälder geschont, CO2 in Holz gebunden und artenreiche Mischwälder geschaffen.
www.forestfinance.de

klima-wandel.com - Klimawandel Blog: Offenbach Hessen
Was bedeutet es, wenn der CO2-Ausstoß für den Klimawandel verantwortlich oder zumindest mitverantwortlich ist? Es bedeutet, dass allein die G8-Staaten zur Zeit für über 50 Prozent des globalen CO2-Ausstoßes verantwortlich sind.
www.klima-wandel.com

Klimawandel
Es werden Klimakatastrophen, Treibhauseffekt sowie die Meeresströmungen erklärt! Der globale Klimawandel hat bereits begonnen und wird sich im Laufe des 21.
www.wetter-klimawandel.de

KLIMAWANDEL.com - Onlinezeitschrift zum Klimawandel: wien Wien
www.KLIMAWANDEL.com Klimawandel Erderwaermung und Ökologie im Schatten der Ökonomie.
www.klimawandel.com

Photovoltaik: Wien
Photovoltaik.co ist ein Spzialunternehmen für die Bereiche Photovoltaic und Solaranlagen. Unter Photovoltaik wird die Umwandlung von Licht, zumeist Sonnenlicht, in elektrische Energie verstanden.
Photovoltaik

Photovoltaik und Solarthermie - Portal Kress: Freigericht Hessen
Interessieren Sie sich für Photovoltaik und planen Sie ggf. die Errichtung einer eigenen Anlage oder sind Sie bereits Photovoltaikanlagenbetreiber? Auf www.photovoltaik-kress.de können Sie sich informieren.
www.photovoltaik-kress.de

primogy.de - unternehmerischer Umgang mit dem Klimawandel: Duisburg
primo:gy climate change consulting ist eine international agierende Consultingagentur mit dem Schwerpunkt \\\'Klimawandelberatung\\\'.
www.primogy.de

Ski Wetter
Live Panoramabilder von Webcams in Skigebieten Österreichs. Zusätzlich Daten zu Wetter und Schneehöhen von November bis Mai.
www.ski-wetter.com

snowreporter.com - Schneebericht aus den Top-Skigebieten: Graz Steiermark
snowreporter liefert aktuelle Schneeberichte aus Skigebieten. Rund um die Uhr erfassen Schneemessstationen Wetterdaten. Neben der Schneehöhe, der Lufttemperatur und Luftfeuchtigkeit, findet man auf snowreporter.
www.snowreporter.com




Seiten: 1 2

Photovoltaik

Die Umwandlung von elektrischer Energie in Sonnenenergie wird Photovoltaik genannt. Photovoltaikanlagen leisten einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. Anfangs noch unrentabel teuer steigen die Produktionszahlen kontinuierlich an, wodurch die Stückkosten fallen.

Zum Einsatz kommen Solaranlagen rund um Haus und Garten, auf Schiffen und bei vielen weiteren Anwendungen. Der Hausbau-Trend zu Niedrigenergiehaus und Passivhaus gibt der Photovoltaik weiteren Auftrieb.



BuchWetter macht Liebe: Wie Wind und Wolken unsere Gefühle verändern und andere rätselhafte Phänomene der Erde - Ein SPIEGEL-Buch

Wetter macht Liebe: Wie Wind und Wolken unsere Gefühle verändern und andere rätselhafte Phänomene der Erde - Ein SPIEGEL-Buch

Axel Bojanowski

EUR 14,99

Fotografieren mit Wind und Wetter: Wetter verstehen und spektakulär fotografieren!

Fotografieren mit Wind und Wetter: Wetter verstehen und spektakulär fotografieren!

Bastian Werner

EUR 39,90

Unser Wetter

Unser Wetter

Angela Weinhold

EUR 14,99

LESEMAUS 117: Das Wetter

LESEMAUS 117: Das Wetter

Imke Rudel

EUR 3,99

WAS IST WAS Band 7 Wetter. Sonne, Wind und Wolkenbruch (WAS IST WAS Sachbuch, Band 7)

WAS IST WAS Band 7 Wetter. Sonne, Wind und Wolkenbruch (WAS IST WAS Sachbuch, Band 7)

Karsten Schwanke

EUR 6,94

Wolken

Wolken

Hans Häckel

EUR 8,44

   
  Seite anmelden Impressum