Alpenlinks.at
Alpenlinks Webkatalog
Home | Neue Alpenlinks | Häufige Suchen | Top 100 | Seite anmelden | About | Werben | Kontakt  
  News aus Österreich    Linkverzeichnis     Software  

Software

Der Begriff wurde erstmalig 1957 von John W. Tukey benutzt. Umgangssprachlich wird "Software" oft auch ausschließlich für "aktive" Daten, also ausführbare Computerprogramme gebraucht, "passive" Daten fallen dabei weg.

Arten von Software
Software lässt sich nach verschiedenen Kriterien unterscheiden. Eines davon orientiert sich an einer büroorientierten Anwendersicht, welche eine konkrete Sicht auf die Funktionalisierung gibt. · Systemsoftware, die für das ordentliche Funktionieren des Computers erforderlich ist (hierzu zählen insbesondere das Betriebssystem als auch zusätzliche Programme wie Virenschutz-Software), und · Anwendungssoftware, die den Benutzer bei der Ausführung seiner Aufgaben unterstützt und ihm dadurch erst den eigentlichen, unmittelbaren Nutzen stiftet. Software, die fest in einem Gerät zu dessen Steuerung untergebracht ist (z. B. in einem ROM), bezeichnet man auch als Firmware. Die Verbreitung und Nutzung von Software unterliegt dem Urheberrecht. Es gibt in diesem Zusammenhang mehrere typische Überlassungsmodelle: · Verkauf: Der vollständige Verkauf von Software, inklusive der Überlassung von Weiterverbreitungsrechten, kommt praktisch nur zwischen Firmen vor, in der Regel im Rahmen von Auftragsprogrammierung oder beim Verkauf einer Softwareentwicklungsfirma.

Nutzungsrecht: Bei der meisten Software, die zum Beispiel für PCs ‚gekauft‘ werden kann, wird in Wirklichkeit nur ein Nutzungsrecht überlassen. Dieses Modell ist auch bei der Auftragsprogrammierung üblich, bei der eine Firma ein Programm für den Eigengebrauch einer anderen Firma speziell entwickelt. 
Freie Software: Freie Software darf von jedem genutzt und weiterverbreitet werden. Oft unterliegt dieses Recht gewissen Einschränkungen, wie zum Beispiel der Nennung des Autors.
Bei Open-Source-Software darf die Software zusätzlich auch beliebig verändert werden. Software, die nicht frei ist, wird proprietär genannt. Zwischen den oben genannten Hauptformen der Softwareverbreitung gibt es zahlreiche Zwischen- und Mischstufen.

Gute Programmierung
Gute Programmierung zeichnet sich zum einen dadurch aus, dass die Funktionen, die die jeweils verwendete Programmierumgebung bereitstellt, möglichst effizient genutzt werden. Insbesondere geht es darum, für Aufgabenstellungen auf keinen Fall das Rad neu zu erfinden, wenn bestimmte Funktionen schon durch die Programmierumgebung bereitgestellt werden (beispielsweise in Form von Bibliotheken). Gute Programmierer zeichnen sich also vor allem dadurch aus, dass sie einen guten Überblick über den grundsätzlichen Funktionsumfang und die Systematik der von der Programmierumgebung bereitgestellten Funktionen (die in die tausende gehen können) haben. Zum anderen bedeutet gute Programmierung, wartbaren Programmcode zu erzeugen. Das heißt, dass die Strukturen, nach denen das Programm oder Programmodul funktioniert, möglichst selbsterklärend sind, zudem aber auch durch Kommentare im Programmcode dokumentiert sind.


Home » Computer » Software

Software

Software bezeichnet alle nichtphysischen Funktionsbestandteile eines Computers. Dies umfasst vor allem Computerprogramme sowie die zur Verwendung mit Computerprogrammen bestimmten Daten.

Weitere Kategorien zu diesem Thema:
Spiele




Euromsoft - Medizin & Business Software Gesamtlösungen: Wien
Testen Sie in Ihrer Praxis gratis die neueste Dental Software ganz einfach direkt über das Internet.
www.euromsoft.at

Fairclick.de - Software downloads zum niedrigem Preis: Aachen Nordrhein-Westfalen
Wir von der fairclick GMBH haben uns zur Aufgabe gemacht hat mit guter Beratung, fairen Preisen und schnellem, zuverlässigem Versand die Marke für den Software Versandhandel höher zu legen.
www.fairclick.de

Fuhrpark on demand: Eisingen Bayern
8 Jahre Erfahrung in der Entwicklung eines Fuhrparkprogramms sind in diese neue Internetanwendung geflossen.
www.fuhrpark-on-demand.de

Gecosoft GmbH - Kompetenz in Zeiterfassung: Wien
Die GeCOTime Software versteht sich als Standardlösung, die alle Vorgaben der Arbeitszeitgesetze und der wichtigsten Kollektivverträge in Österreich abdeckt.
www.gecosoft.at

gepasystem.com - Software für die Intralogistik: Weinstadt Baden-Württemberg
Intralogistik von Profis - Es gibt wenig Softwareplattformen, die so weit vorbereitet sind. Die betrieblichen Bereiche, wie Wareneingang, Lager, Kommissionierung, Versand, Produktion,und Materialtransport, werden optimiert.
www.gepasystem.com

gloway IT-solutions. Mit uns zum Ziel.: Dortmund Nordrhein-Westfalen
Kundenzufriedenheit als Maßstab des Erfolgs Ganz klar im Fokus der Dienstleistungen: die Kundenzufriedenheit als Indikator des Erfolgs.
www.gloway.de

haude electronica: Wien
haude electronica entwickelt Software für Unternehmen und Privatanwender in den Bereichen Finanzen, Rechnungswesen und Steuern.
www.haude.at

ID-Solutions GmbH & Co. KG - Identifikationslösungen: Gießen Hessen
ID-Solutions beschäftigt sich als herstellerunabhängiges Unternehmen vor allem mit mobilen Identifikationslösungen.
www.id-solutions.com

Identass GmbH & Co. KG - Datenverarbeitung: Gießen Hessen
Identass entwickelt kundenspezifische Gesamtlösungen für die automatische Datenverarbeitung. Die Möglichkeiten, die hier entstehen sind so vielfältig, wie die Branchen in denen sie zum Einsatz kommen.
www.identass.de

IGEL Technology GmbH - Thin Clients: Berlin
IGEL Technology zählt zu den führenden Anbietern der gesamten Bandbreite von auf Linux und Windows basierenden Thin Clients.
www.igel.com




Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12



   
  Seite anmelden Impressum